Top
© Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz liefert 5G Broadcast-Technik nach China

Bayern realisieren Feldversuch in Beijing

14.08.2019 - 08:05 UHR

Von Michael Kranz

MÜNCHEN Der Elektronikspezialist Rohde & Schwarz ist von der staatlichen chinesischen Radio- und Fernsehbehörde NRTA mit der Lieferung von Sendern und Kernkomponenten für ein 5G Broadcasting-Testnetz in Beijing beauftragt worden. Der Feldversuch in der chinesischen Hauptstadt orientiert sich am bayerischen 5G-Today-Projekt, das seit Dezember 2018 läuft. In der vielbeachteten Forschungszusammenarbeit kooperiert das Top-Familienunternehmen mit dem Bayerischen Rundfunk, dem Institut für Rundfunktechnologie, dem Netzwerkausrüster Kathrein und dem Mobilfunkanbieter Telefónica Deutschland.

Das Testnetz soll noch vor dem Start der Fachmesse BIRTV im August in Beijing aktiviert werden. Der Test sei der erste Schritt, um den kommerziellen Einsatz von 5G Broadcast bis zu den Olympischen Winterspielen im Jahr 2022 vorzubereiten, gefolgt von einer weiteren nationalen Expansion bis 2025.

Das Beijing-Trial-Netzwerk besteht aus drei Sendeanlagen. Die Stationen CCTV Tower, Jing Guang Center und Ming Ren Square sind rund 10 Kilometer voneinander entfernt. Sender von Rohde & Schwarz mit 1 kW Ausgangsleistung werden mit einer Mittenfrequenz von 754 MHz und einer Bandbreite von 5 MHz (später 10 MHz) arbeiten. Ein softwaredefinierter Funkempfänger der Technischen Universität Braunschweig und ein Kathrein-Signalanalysator seien im Test enthalten. Mit dieser durchgängigen Implementierung planen die chinesischen Betreiber die Durchführung verschiedener Tests zur Feldstärkenausbreitung, Netzabdeckung, zum Mobilitätsempfang, zu Anwendungsmöglichkeiten und zur Zusammenarbeit mit LTE-Unicast-Netzen.

Alle Beteiligten gehen davon aus, dass der aufwendige Feldversuch mit Blick auf das riesige Marktpotenzial einen wichtigen Einfluss auf Chip- und Handyhersteller haben wird, die an der kommerziellen End-to-End-Realisierung der neuen Übertragungstechnik arbeiten.

Mehr zum
Top-Familienunternehmen

Klicken Sie für mehr Informationen