Top

KÖTTER treibt Zukunftsprojekte voran

Ausbau digitaler Geschäftsfelder

19.02.2019 - 20:20 UHR

Von Michael Kranz

ESSEN KÖTTER Services setzt verstärkt auf neue digitale Themen. Damit forciert das Familienunternehmen aus der Metropole Ruhr seinen Wandel vom klassischen Gebäudedienstleister in den Bereichen Security, Cleaning und Personal Service hin zur einer digitalen Dienstleistungsgruppe. Die strategische Neupositionierung stellte Verwaltungsrat Friedrich Kötter bei der Vorstellung der Geschäftszahlen für 2018. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen mit 18.500 (18.600 in 2017) Mitarbeitern einen Umsatz von 540 Millionen Euro Umsatz und damit neun Millionen Euro weniger als 2017. „Wir haben uns in einem äußerst schwierigen Marktumfeld, das von immer massiverem Wettbewerbs- und Preisdruck getrieben wird, weiter erfolgreich behauptet“, betonte Friedrich Kötter. Zur nachhaltigen Stärkung des Kerngeschäfts aus Sicherheitsdiensten und -technik hat unter anderem die Übernahme der Fürther ARNDT Gruppe beigetragen. Gleichzeitig wurde der Bereich Smart Security Solutions ausgebaut. Eckpfeiler sind die Beteiligung an dem auf Video- und Cloud-Management spezialisierten Schweizer Anbieter Morphean SA sowie die strategische Partnerschaft mit der F24 AG, dem führenden Unternehmen für webbasierte Lösungen im Bereich Alarmierung und Krisenmanagement. Ende 2017 erfolgte zudem der Start einer neuen Hightech-Leitstelle, die im vergangenen Jahr über 30 Millionen Meldungen bearbeitet hat. Friedrich Kötter fordert von der Politik ein höheres Reformtempo. Die Agenda reiche von erforderlichen Investitionen in Verkehrsinfrastruktur und Breitbandausbau über Abgabenentlastung und Bürokratieabbau bis zur Stärkung der Investitionssicherheit. „Geht es hier nicht voran, gefährdet all dies in Kombination mit der schwächer werdenden Konjunktur die Zukunftsfähigkeit des Standortes Deutschland“, warnte der 52-Jährige. „Um dies zu verhindern, stehen die Familienunternehmer mit ihren Erfahrungen und ihrer Expertise der Politik jederzeit unterstützend zur Verfügung.“

Mehr zum
Top-Familienunternehmen

Klicken Sie für mehr Informationen