Top
© Koch, Neff und Volckmar GmbH, Stuttgart

Die KNV-Gruppe meldet Insolvenz an

15.02.2019 - 14:39 UHR

Von Karsten Sander

STUTTGART Der Buchgroßhändler Koch, Neff & Volckmar (KNV-Gruppe) hat am 14.02.2019 Insolvenz angemeldet. Die Tochtergesellschaft LKG (Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft mbH) ist davon nicht betroffen. Nach KNV-Angabe seien die "bis zuletzt erfolgversprechenden und kurz vor Abschluss stehenden Verhandlungen" mit einem Investor für die ganze Unternehmensgruppe gescheitert. Die Finanzierer des Top-Familienunternehmens waren nach Angaben von KNV "auf dieser Basis nicht mehr bereit, das bestehende Engagement weiter fortzusetzen, obwohl seitens der Geschäftsleitung ein valides Fortführungskonzept ohne Investorenlösung vorgestellt wurde." Die KNV-Gruppe mit Hauptsitz im Stadtteil Vaihingen dient als Bindeglied zwischen Verlagen und Buchhandlungen und hat ständig rund 590.000 lieferbare Titel auf Lager. 2016 hatte KNV bei 546 Millionen Euro Umsatz mehr als 18 Millionen Euro Verlust gemacht.

Mehr zum
Top-Familienunternehmen

Klicken Sie für mehr Informationen