Top

Krauss-Maffei Wegmann

1882 gründete Peter Wegmann zusammen mit Richard Harkort Casseler die Waggonfabriken von Wegmann, Harkort & Co. 1912 wurde die Gesellschaft von dem Ingenieur August Bode und dem Kaufmann Conrad Köhler übernommen. Heute vereint die Wegmann & Co. den Automobilzulieferer Wegmann Automotive, die Schleifring- und Apparatebau GmbH, sowie den Rüstungshersteller Krauss-Maffei Wegmann GmbH. Die Unternehmensgruppe ist Marktführer in den Bereichen von geschützten Rad- und Kettenfahrzeugen, als Technologieführer für die berührungslose Daten- und Stromübertragung, sowie mit der Präzisionsfertigung von Auswuchtgewichten für die Automobilindustrie.

www.kmweg.de

Jahr
2017
Rang
141
Umsatz Mio.
1.677,8
Mitarbeiter
4.985
HAUPTSITZ
München (BY)
INHABERFAMILIE(N)
Bode, Braunbehrens, von Maydell, Sethe
BESONDERES
  • inhabergeführt
GRÜNDUNGSJAHR
1930
Hier geht es zu den Umsätzen und Mitarbeiterzahlen

Umsatz

Krauss-Maffei Wegmann

2017 *
1.677,8 Mio.
6,05%
2016 *
1.582,1 Mio.
26,62%
2015 *
1.249,5 Mio.
26,35%
2014 *
988,9 Mio.
-2,70%
2013 **
1.016,3 Mio.
 

Unternehmensangabe *

Recherche **

Mitarbeiterzahl

Krauss-Maffei Wegmann

2017 *
4.985
7,41%
2016 *
4.641
1,16%
2015 *
4.588
6,35%
2014 *
4.314
-4,13%
2013 **
4.500
 

Unternehmensangabe *

Recherche **