Top

Kern-Liebers-Gruppe

1888 startete Hugo Kern in Schramberg mit der Produktion von Zugfedern für die heimische Uhrenindustrie den Schritt in die Selbstständigkeit. In den folgenden Jahrzehnten wurden kriegs- und konjunkturbedingte Krisen mit Flexibilität und Mut gemeistert. 1971 fusionierte man mit Liebers & Co. aus Ingolstadt. Inzwischen ist das Familienunternehmen aus dem Schwarzwald ein weltweit führender Zulieferer für die Automobil-, Textil- und Konsumgüterindustrie sowie die Medizintechnikbranche. In mehr als 50 operativen Gesellschaften werden Präzisionsprodukte aus Bandstahl, Draht, Kunststoff-Verbund- und Sondermaterialien gefertigt. KERN UND LIEBERS wächst auch durch Akquisitionen. 2019 wurden die Michigan Spring and Stamping aus den USA und die Schnöring GmbH aus dem sauerländischen Schalksmühle übernommen. Der Inhaberfamilie Steim gehört seit 2009 auch der bekannte Uhrenhersteller Junghans.

www.kern-liebers.de

Jahr
2018
Rang
331
Umsatz Mio.
745,0
Mitarbeiter
8.000
HAUPTSITZ
Schramberg (BW)
BRANCHE
INHABERFAMILIE(N)
Steim
BESONDERES
  • inhabergeführt
GRÜNDUNGSJAHR
1888
Hier geht es zu den Umsätzen und Mitarbeiterzahlen

Umsatz

Kern-Liebers-Gruppe

2018 *
745,0 Mio.
2,48%
2017 *
727,0 Mio.
-3,51%
2016 *
753,5 Mio.
13,99%
2015 *
661,0 Mio.
5,42%
2014 *
627,0 Mio.
9,32%
2013 **
573,6 Mio.
 

Unternehmensangabe *

Recherche **

Mitarbeiterzahl

Kern-Liebers-Gruppe

2018 *
8.000
7,63%
2017 *
7.433
21,85%
2016 *
6.100
-11,54%
2015 *
6.896
2,93%
2014 *
6.700
1,92%
2013 **
6.574
 

Unternehmensangabe *

Recherche **

Mehr zu Kern-Liebers-Gruppe

KERN-LIEBERS meldet weitere Übernahmen

22.04.2019 - 12:20 UHR

News SCHRAMBER Die Firmengruppe KERN-LIEBERS meldet zwei weitere Übernahmen. Das Top-Familienunternehmen aus dem Schwarzwald kauft zum einen die Schnöring GmbH aus Schalksmühle. Der 1923 gegründete Be...