Top

Lenze SE

In einem Management Buy-out übernahm Hans Lenze 1943 von Mannesmann die Stahlkontor Weser GmbH in Hameln. Dieser Moment gilt als Geburtsstunde der heutigen Lenze-Gruppe. Das Familienunternehmen ist ein weltweit agierender Spezialist für Motion Centric Automation und produziert Antriebe, Automatisierungssysteme, Frequenzumrichter, Servosysteme, Industrie-PC, Steuerungen, Visualisierungsprodukte, Getriebe und Getriebemotoren, Steuerungen und Software. Im Jahr 1990 wurde anlässlich des 100. Geburtstags des Gründers die Hans-Lenze-Stiftung Aerzen ins Leben gerufen. Sie vergibt Fördergelder und Stipendien an junge Wissenschaftler für Aufbaustudien, Projektarbeiten, Promotionen und Habilitationen.

www.lenze.com

Jahr
2018
Rang
339
Umsatz Mio.
741,0
Mitarbeiter
3.715
HAUPTSITZ
Aerzen (NI)
BRANCHE
INHABERFAMILIE(N)
Belling, Finger, Herbert
GRÜNDUNGSJAHR
1947
Hier geht es zu den Umsätzen und Mitarbeiterzahlen

Umsatz

Lenze SE

2018 *
741,0 Mio.
9,24%
2017 *
678,3 Mio.
-5,57%
2016 *
718,3 Mio.
11,12%
2015 *
646,4 Mio.
1,94%
2014 *
634,1 Mio.
3,95%
2013 *
610,0 Mio.
 

Unternehmensangabe *

Recherche **

Mitarbeiterzahl

Lenze SE

2018 *
3.715
7,46%
2017 *
3.457
3,07%
2016 *
3.354
0,00%
2015 *
3.354
-0,86%
2014 *
3.383
1,44%
2013 *
3.335
 

Unternehmensangabe *

Recherche **