Top

Lotter Gruppe

Die Geschichte des Familienunternehmens begann schon 1810 als Christoph Heinrich Lotter in Ludwigsburg eine Konditorei eröffnete. 1850 verlegte sich die Familie von Süßwaren auf Eisenwaren und dabei ist man geblieben. Heute handelt man mit Stählen aller Art, Baubedarfsartikeln, Bädern, Küchen, Böden und Industriezubehör. Zur Gruppe gehören auch die Töchter Stahlhandel Haug (Bad Friedrichshall), C. Schrade (Neckarsulm), Hans Dewald (Pleidelsheim), Industriebau Bönnigheim (Bönnigheim), Dorow und Sohn (Oschatz), Lotter Metall (Borna) und weitere Beteiligungen.

www.lotter.de

Jahr
2017
Rang
549
Umsatz Mio.
478,5
Mitarbeiter
1.502
HAUPTSITZ
Ludwigsburg (BW)
BRANCHE
INHABERFAMILIE(N)
Ernst
BESONDERES
  • inhabergeführt
GRÜNDUNGSJAHR
1840
Hier geht es zu den Umsätzen und Mitarbeiterzahlen

Umsatz

Lotter Gruppe

2017 *
478,5 Mio.
7,81%
2016 *
443,8 Mio.
0,45%
2015 *
441,9 Mio.
0,00%
2014 *
441,9 Mio.
1,11%
2013 **
437,0 Mio.
 

Unternehmensangabe *

Recherche **

Mitarbeiterzahl

Lotter Gruppe

2017 *
1.502
7,90%
2016 *
1.392
2,28%
2015 *
1.361
3,11%
2014 *
1.320
1,54%
2013 **
1.300
 

Unternehmensangabe *

Recherche **