Top

Hubert Burda Media

Erst 1903 in Philippsburg bei Karlsruhe, dann ab 1908 in Offenburg verdiente Unternehmensgründer Franz Burda sein Geld im Druckgewerbe. Aus den kleinen Anfängen erwuchs einer der wichtigsten Medienkonzerne des Landes. Die bewegte Geschichte des Familienunternehmens ist nicht frei von dunklen Kapiteln z.B. in der NS-Zeit. Der aktuelle Unternehmenslenker Hubert Burda ist heute allerdings ein wichtiger Protagonist der Themen Toleranz und Demokratie. Sein auch international erfolgreicher Medienkonzern vereinigt rund 550 Medienprodukte unter einem Dach. Zu Burda gehören Marken wie Fokus, Bunte, Superillu, HolidayCheck, XING, Silkes Weinkeller oder The Weather Channel.

www.burda.com

Jahr
2018
Rang
88
Umsatz Mio.
2.664,3
Mitarbeiter
12.236
HAUPTSITZ
Offenburg (BW)
BRANCHE
INHABERFAMILIE(N)
Burda
BESONDERES
  • inhabergeführt
GRÜNDUNGSJAHR
1903
Hier geht es zu den Umsätzen und Mitarbeiterzahlen

Umsatz

Hubert Burda Media

2018 *
2.664,3 Mio.
-0,29%
2017 *
2.672,0 Mio.
18,46%
2016 *
2.255,7 Mio.
2,02%
2015 *
2.211,0 Mio.
-9,94%
2014 *
2.455,0 Mio.
-6,19%
2013 **
2.617,0 Mio.
 

Unternehmensangabe *

Recherche **

Mitarbeiterzahl

Hubert Burda Media

2018 *
12.236
2,67%
2017 *
11.918
14,16%
2016 *
10.440
1,36%
2015 *
10.300
-0,71%
2014 *
10.374
3,56%
2013 **
10.017
 

Unternehmensangabe *

Recherche **

Mehr zu Hubert Burda Media

Hubert Burda Media wächst nur digital

23.04.2019 - 12:50 UHR

News OFFENBURG Der Medienkonzern Hubert Burda hat im Vorjahr rund 2,664 Milliarden Euro Umsatz erzielt. Damit musste man bei den Einnahmen einen Rückgang von 0,3 Prozent  hinnehmen. Während die...

Konzertierte Aktion

28.03.2019 - 17:46 UHR

News COBURG 50 führende Familienunternehmen haben eine deutschlandweite Kampagne für mehr Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit gestartet. Seit dem 26. März erscheinen großformatige Anzeigen in Tage...

Badische Top-Familienunternehmen koop...

05.11.2018 - 10:42 UHR

News RUST Hubert Burda Media, der Europa-Park und die Herrenknecht AG wollen künftig mit gemeinsamen Aktionen den Südwesten und speziell die Oberrhein-Region noch stärker voranbringen. Das ist das Fazi...